Ja…im Busch!

Die Zeit (auch hier im Yukon ein kostbaren Gut) ist uns während der Saison buchstäblich davon gelaufen. Nun ist etwas Ruhe eingekehrt. Der Wheaton River Alltag hällt langsam wieder Einzug. Obwohl…Alltag gibt es eigentlich nie. Jeder Tag ist anders. Manchmal einfach „nur“ gut. Manchmal schwierig und muehselig, dann wieder einzigartig und einfach zu bewältigen. Bevor wir aber wieder von der Gegenwart berichten, ein für uns wichtiger Rückblick:

Am 21. September haben wir geheiratet. Im kleinen Kreis umgeben von lieben Menschen, hatten wir vor unserem Haus einen wunderschönen Tag . Blauer Himmel, goldgelbes Laub und ein letztes Mal im 2010 milde Temperaturen…was will man noch mehr. Am Abend, bei gemütlicher Stimmung, schlemmten wir im Restaurant Antoinette. Ein unvergesslicher Tag!

Share

2 Gedanken zu „Ja…im Busch!“

  1. Hallo Carmen, Robert,Anju und Lou
    Zunächst einmal möchten wir Euch noch frohe Weihnachten wünschen. In diesem Jahr hatten auch wir weiße Weihnachten und hier bei uns liegen ungefähr 40 cm Schnee. Leider sind die Streudienste nicht darauf eingerichtet und so sind die Verkehrsverhältnisse ziemlich chaotisch.
    Wir denken noch oft an Euch und sind auch öfter mal im Internet auf eurer Seite. Wir haben mehrmals versucht euren Newsletter zu abonnieren, bekommen aber keine Sendebestätigung.
    Auf Eure Seite haben wir gesehen, dass Ihr geheiratet habt und möchten Euch noch recht herzlich dazu gratulieren und alles, alles Gute wünschen.
    Wir haben auch das mit „Milky“ gelesen. Wir können gut nachvollziehen, dass es für Euch mehr war als „nur ein Schaf“, denn wir haben im Sommer eine von unseren Katzen verloren und für uns war es auch mehr als „nur eine Katze“.
    Da wir uns immer viele Natur Dokus und Reiseberichte ansehen waren wir gestern ziemlich erstaunt, als wir Euch im Fernsehen sahen. Als am Anfang des Berichtes von Anju die Rede war, haben wir gleich an Euch gedacht. Es war schön, Euch noch mal „live“ zu sehen. Für uns steht fest, dass wir irgendwann noch mal in Eure Richtung aufbrechen möchten.
    Im Herbst waren wir für 3 Wochen in Neuengland, wo es auch schön war- aber die Einsamkeit fehlt. Das Foto, ( falls es klappt das mitzuschicken) ist in den White Mountains gemacht worden-damit Ihr wisst, wer Euch schreibt.
    Unsere alte e-mail Adresse funktioniert nicht mehr und auch die alte Post ist weg.
    Letztes haben wir irgend was von Euch bekommen wegen einer Adresse, wissen aber nicht mehr genau was das war und können auch nicht mehr nachgucken.
    Hier ist unsere neue e-mail Adresse:
    Irmgard-Guttschau@t-online.de
    Wir wünschen Euch alles Gute für das Jahr 2011 und freuen uns darauf, ab und zu die Berichte auf Eurer Internet Seite zu lesen und Neuigkeiten vom Wheaton-River zu erfahren.
    Die Seite und die Fotos sind einfach SUPER!!!!
    Viele liebe Grüße an Euch alle senden Euch Peter und Irmgard Guttschau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.